Category Archives: Uncategorized

Bookapalooza #12 – 2020 im Rückspiegel



2020 ist bei Jennie, Mikkel, Gunnar und Julian viel passiert. Daher lassen sie das Jahr noch einmal Revue passieren und quatschen darüber, was buchtechnisch so ging. Von magischen Geschichten, bis hin zu Drogen-Exkursen und Influencer-Biographien war alles dabei!


Bookapalooza #10 – Buchveröffentlichungen



Drei Monate hat es gedauert, aber wir sind wieder da. Und gut Ding will bekanntlich Weile haben. Daher erscheint morgen auch Mikkels Buch Hidden Worlds, das ihr hoffentlich schon vorbestellt habt!

Im Oktober ziehen Jennie und Jules mit Talus und König des Internets jeweils nach. Und von Gunnar kommt ja vielleicht auch noch was! Auf Spotify könnt ihr euch in jedem Fall seine Kurzgeschichten-Sammlung anhören, eingelesen von bekannten Menschen mit schönen Stimmen!


Bookapalooza #9- Social Media



Nach knapp einem Jahr haben wir es geschafft und sind bei Folge 9 angekommen! Wir haben uns Social Media genauer angeschaut und überlegt, was man aus Autorensicht besser machen oder anders handhaben könnte.

Mikkels neues Buch “Hidden Worlds – Der Kompass im Nebel”, könnt ihr HIER vorbestellen.

Gunnars erste Kurzgeschichte “Stefan” könnt ihr euch HIER anhören. Gelesen von Florentin Will.


Interview mit Falko Löffler | Storywriting in Videospielen



Mikkel und Jules haben sich Game Writer und Buch-Autor Falko Löffler geschnappt, um mit ihm über die Unterschiede und Hürden beim Schreiben von Videospiel-Scripts zu sprechen.

Falls ihr selber Interesse habt Game Writer zu werden, könnt ihr euch HIER einige Tipps von ihm abholen.


88k über Crowdfunding – Atlas des Äthers



Mikkel hat sich mit Isa hingesetzt, um über ihr Buch “Atlas des Äthers” zu sprechen und wie es mit Crowdfunding geschafft hat, es herauszubringen.

Atlas des Äthers: https://www.startnext.com/atlas-des-aethers
Isa auf Twitter: https://twitter.com/HoneyballCookie


Bookapalooza #7 – Selbstzweifel



Zwei Monate Pause haben uns allen gut getan und wurden für das Schreiben neuer Bücher verwendet. Der Prozess besteht aber nicht nur aus Zuckerschlecken und ruhigen Abenden mit Tee vor dem Schreibgerät, sondern ist gerne mal von Selbstzweifeln geprägt. Und darum geht es in der heutigen Folge!